Mathematisch-Logischer Zweig

 

Betrachten wir die Vorgänge in Wirtschaft, Politik und sozialem Leben, so zeigt sich oft ein widersprüchliches Bild. Einerseits werden Tendenzen zur Vereinheitlichung deutlich, andererseits aber ist ein steigender Trend in Richtung Individualisierung bemerkbar.

Um für diese Spannungssituation Vereinheitlichung – Individualisierung geeignete Lösungsansätze zu entwickeln, bedarf es vor allem eines konkreten, klaren Denkens, welches in der mathematisch-logischen Arbeit geschult wird.

 

Angesprochen sind vor allem Persönlichkeiten, die sich in folgenden Bereichen schulen möchten:

  • Entwicklungsgesetze im Einzelnen und in der Gesellschaft erkennen
  • Entscheidungsgrundlagen erarbeiten
  • Projektplanung und Durchführung
  • Ergebnisanalyse und Evaluation
  • all jene, die klares Denken zur Basis ihrer Lebensgestaltung machen wollen

 

 

  1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr
Projektive Geometrie Geometrische Polaritäten Goldener Schnitt Unendlichkeit und Mehrdimensionalität Der ätherische Raum
Physik

Physikalische Grundgesetze

Optik Mineralogie Chaosforschung
Logik

Biographiearbeit und Meditation

Kabbala und Astrologie Das Phänomen von Raum und Zeit Biographische Gesetz-mäßigkeiten

 

 

 

Drucken

Veranstaltungen

  • Johannifeier

    23.06.2018 Das Fest der Sommersonnenwende         Ziel Das Fest hilft uns innere Begeisterung zu entfachen mit der wir… Weiterlesen...

  • Lesung der 15. Klassenstunde

    23.06.2018 von Dr. Rudolf Steiner gehalten an der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft.           Ziel Bewegliches Erinnern… Weiterlesen...

  • Friedensfeier

    23.06.2018 Feier des Menschheits-Ich            Beschreibung Kultische Feier: Das innere Mitvollziehen lässt uns unsere Stellung als… Weiterlesen...