Fotolia_40549533_XS-©-Rudie-Fotolia.com_

Die Unendlichkeit wird sichtbar

Persönliches Gespräch statt Digitalismus

Projektive Geometrie

 

 

 

 

 

Ziel

Stärkung und Klärung der Gedanken

Ihr Nutzen

Indem wir die „Scheu vor dem Abstrakten überwinden“, (Rudolf Steiner) eröffnen sich überraschend konkrete Perspektiven für den Lebensalltag.

Methode

Praktische Übungen unterstützen die Vorstellung

Inhalt

  • Die Bedeutung der Mathematik für den Schulungsweg
  • Mysterieninhalte
  • Zahlensysteme und ihre Bedeutung
  • Projektive Geometrie

Leitung

Univ. Prof. Dr. Gerhard Kowol

Termin

1. April 2017    09.00 – 18.00 Uhr

Seminarbeitrag

€ 100,-  der/die PartnerIn zahlt die Hälfte

Ort

HUMANEUM

Frühlingsstrasse 35

A-3012 Wolfsgraben

Mobil: 0664/104 104 0

Voraussetzung

Bleistift, Zirkel und Geodreieck

Zweig

Mathematisch – logischer Zweig

 

 

Drucken

Veranstaltungen

  • Michaelschule

    26.05.2018 Im Geiste sich finden, heißt Welten verbinden         Ziel Aktuelles Erfassen des Geistes der Zeit im… Weiterlesen...

  • Johannifeier

    23.06.2018 Das Fest der Sommersonnenwende         Ziel Das Fest hilft uns innere Begeisterung zu entfachen mit der wir… Weiterlesen...

  • Lesung der 15. Klassenstunde

    23.06.2018 von Dr. Rudolf Steiner gehalten an der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft.           Ziel Bewegliches Erinnern… Weiterlesen...

  • Friedensfeier

    23.06.2018 Feier des Menschheits-Ich            Beschreibung Kultische Feier: Das innere Mitvollziehen lässt uns unsere Stellung als… Weiterlesen...