Macht und Missbrauch des Geldes

17.10.2017

Vortrag

Wovon wir leben und wofür wir arbeiten

 

 

 

 

Ziel

Wege zu einem heilsamen Finanzumgang weisen

Ihr Nutzen

Im Gelddschungel wieder Lichtungen erblicken

Methode

Gesunde Vernunft in eine kranke Finanzwelt hineinbringen

Inhalt

  • Was ist der Sinn des Wirtschaftens und der menschlichen Arbeit?
  • Wie kann Geld vom üblen Machtmittel zur hilfreichen sozialen Vermittlungskraft werden?
  • Stufen des Kaufens, Leihens und Schenkens

Leitung

Anton Kimpfler  (Schriftsteller und Vortragender)

Termin

Di., 17. Oktober 2017,

19.00 – 21.00 Uhr

Seminarbeitrag

€ 12,- 

Ort

HUMANEUM

Frühlingsstrasse 35, A-3012 Wolfsgraben

Mobil: 0664/104 104 0

Um Anmeldung wird gebeten

Drucken

Veranstaltungen

  • Michaelschule

    26.05.2018 Im Geiste sich finden, heißt Welten verbinden         Ziel Aktuelles Erfassen des Geistes der Zeit im… Weiterlesen...

  • Johannifeier

    23.06.2018 Das Fest der Sommersonnenwende         Ziel Das Fest hilft uns innere Begeisterung zu entfachen mit der wir… Weiterlesen...

  • Lesung der 15. Klassenstunde

    23.06.2018 von Dr. Rudolf Steiner gehalten an der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft.           Ziel Bewegliches Erinnern… Weiterlesen...

  • Friedensfeier

    23.06.2018 Feier des Menschheits-Ich            Beschreibung Kultische Feier: Das innere Mitvollziehen lässt uns unsere Stellung als… Weiterlesen...