Selbstmanagement 2

15.05. – 17.05.2015

Selbstbefreiung

 

 

 

 

 

Ziel

Sie gestalten ihr Leben befreit von alten Verhaltenszwängen!

Ihr Nutzen

Durch das Beleuchten von Fähigkeiten und Stärken wird eine Syn­these erarbeitet, die als Grundlage für selbstbestimmtes Han­deln dienen kann.

Methode

Im Zentrum dieses Seminars steht das erkennende Betrachten der ei­genen Kindheit. Eine Prägung der Kindheit ist das „Leitmotivund dessen „Gegenpol“. Deren Bewusstmachung und Handhabung ist breiter Raum gewidmet.

Inhalt

·         Elemente der Kommunikation

·         Polarität

·         Tabus und Lebensenergie

·         Übernommene Eigenschaften

·         Psychosomatische Erscheinungen

Leitung

Irmgard Deissenberger

Termin

                                15. -17. Mai  2015

Freitag                       17.00 – 21.00 Uhr

Samstag                    09.00 – 20.00 Uhr

Sonntag                     09.00 – 17.00 Uhr

Seminarbeitrag

350.-€ (inkl. 20% MwSt),der/die PartnerIn zahlt die Hälfte
280.-€ (inkl. 20% MwSt) für Humaneum-Studenten

Ort

HUMANEUM: Frühlingsstrasse 35

                    A-3012 Wolfsgraben

                    Mobil: 0664/104 104 0

Anmeldung

Bis spätestens 5. Mai 15 per Email: office@humaneum.at oder mittels Banküberweisung der Seminargebühr auf das Konto:
IBAN: AT 0212 0000 0668 1017 02    BIC: BKAUATWW

Zweig

Allgemeine Studiengrundlagen

 

Share on Google+Email this to someoneShare on Facebook
Drucken

Veranstaltungen