Fotolia_67938561_XS-©-sergign-Fotolia.com

Zeit für mich

11.10.2014    09.00-18.00 Uhr

Die Paradoxie des modernen Menschen

 

 

 

 

 

Ziel:

Zeit schöpfen für das Wesentliche

Ihr Nutzen:

Sie steigern Ihre Lebensqualität

Methode:

Lebendiges Wechselspiel von Vortrag, Gruppenaufgaben und Selbstbetrachtung

Inhalt:

  • Chronos, die Entstehung des Zeitenlaufs
  • Kairos, das Geheimnis der Dauer
  • Ich und Ewigkeit
  • Umgang mit Zeitdruck

Leitung:

Irmgard Deissenberger

Termin:

11. Oktober 2014

Samstag  09.00 – 20.00 Uhr

Seminarbeitrag: 

€ 120.- (inkl. 20% MwSt), der/die PartnerIn zahlt die Hälfte

€ 100.- für Studenten des HUMANEUM

Ort:

HUMANEUM

A-3012 Wolfsgraben

Frühlingsstrasse 35

Mobil: 0664/104 104 0

Anmeldung:

bis spätestens 1. Oktober 2014 per Email: office@humaneum.at oder mittels Banküberweisung der Seminargebühr auf das Kto:

IBAN: AT 0212 0000 0668 1017 02    BIC: BKAUATWW

 

 

Im Ewigen lernt leben, wer sein Verhältnis zur Zeit zu lösen versteht.“
Rudolf Steiner

                                    

 

Drucken

Veranstaltungen

  • Michaelschule

    26.05.2018 Im Geiste sich finden, heißt Welten verbinden         Ziel Aktuelles Erfassen des Geistes der Zeit im… Weiterlesen...

  • Johannifeier

    23.06.2018 Das Fest der Sommersonnenwende         Ziel Das Fest hilft uns innere Begeisterung zu entfachen mit der wir… Weiterlesen...

  • Lesung der 15. Klassenstunde

    23.06.2018 von Dr. Rudolf Steiner gehalten an der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft.           Ziel Bewegliches Erinnern… Weiterlesen...

  • Friedensfeier

    23.06.2018 Feier des Menschheits-Ich            Beschreibung Kultische Feier: Das innere Mitvollziehen lässt uns unsere Stellung als… Weiterlesen...